Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Suchen nach halsschmerzen

Symptome

Symptome von A–Z A abgebrochener Zahn Anämie Angst Austrocknung B Bauchschmerzen Bauchschmerzen links Bauchschmerzen rechts blaues Auge Bluterguss Brennen beim Wasserlassen Brustschmerzen D Durchfall Durchblutungsstörung im Gehirn E entzündete Augenlider erhöhter Hirndruck Exsikkose F Fieber G gastrointestinale Blutungen Gelbsucht geschwollene Lymphknoten in der Achsel geschwollene Lymphknoten am Hals geschwollene Lymphknoten in der Leiste Gewichtsabnahme Gewichtszunahme […]

Tetanus (Wundstarrkrampf) – ist die Tetanusimpfung sinnvoll?

Als Tetanus oder Wundstarrkrampf bezeichnet man eine Erkrankung, der eine Infektion mit dem Bakterium Clostridium tetani zugrunde liegt. Dieser Erreger findet sich auf der ganzen Welt im Erdreich in Form von widerstandsfähigen Sporen. Diese können über Wunden in den Körper gelangen und dort ausreifen. Es ist jedoch nicht das Bakterium selbst, das die Erkrankung hervorruft, sondern das von ihm gebildete Tetanustoxin.

Hautausschlag ohne Juckreiz – Typhus und Scharlach als mögliche Ursachen

Hautausschlag ist, wenn die Haut angegriffen ist? Nicht unbedingt. Gerade Hautausschlag, der nicht von nervendem Juckreiz begleitet wird, kann auch die Folge von anderen Erkrankungen sein. Diese können von Viren oder Bakterien ausgelöst werden. Hautausschlag ohne Juckreiz ist in solchen Fällen dann ein Symptom einer tiefer liegenden Erkrankung.

Von Aspirin bis Wick – Kombinationspräparate bei Erkältung genauer betrachtet

Der Herbst tritt ein, es wird kälter, nasser und schon geht es los – überall Menschen mit laufender Nase und Husten. Mit den kalten Monaten kommt auch die Erkältungszeit. Ein gutes Immunsystem kann hier schützen: Bewegung und gesunde Ernährung können dieses stärken und so vor einer Erkrankung bewahren. Doch fast jeden von uns erwischt es trotzdem einmal. Aus diesem Grund sieht man in den Auslagen der Apotheken mit den ersten bunten Blättern, die von den Bäumen fallen, wieder allerorts Mittel gegen Erkältung. Besonders beliebt sind hierbei sogenannte Kombinationspräparate: Sie enthalten gleich mehrere Wirkstoffe, die die Symptome einer Erkältung bekämpfen sollen.

Erkältung und Sport – Wann möglich und wann gefährlich?

Sportbegeisterte lassen sich durch eine Erkältung oft nicht bremsen und ziehen ihr Programm wie gewohnt durch. Allerdings gilt es in diesem Zusammenhang, auf die Signale des Körpers zu achten. Denn dieser sagt uns, wann wir noch zu Sport in der Lage sind und wann wir uns besser Ruhe gönnen sollten. Im nachfolgenden Artikel gehen wir einmal genauer auf den Zusammenhang zwischen einer Erkältung und Sport ein und erklären, wann Sie noch Sport treiben dürfen und wann Sie doch lieber dem Bett und einer Tasse Tee den Vortritt lassen sollten.

Die Erkältung – keine Grippe, aber ein grippaler Infekt: Ursachen, Symptome & Therapie

Gibt es überhaupt Menschen in Deutschland, die noch nie eine Erkältung hatten? Sehr unwahrscheinlich. Denn durchschnittlich erkrankt jeder Erwachsene jährlich 2–3 Mal an einer Erkältung, auch bekannt als grippaler Infekt. Diese sollte aber nicht mit der weitaus gefährlicheren „echten“ Grippe verwechselt werden. Wir gehen in diesem Artikel auf das alljährliche Winter-Phänomen ein und erklären die Gründe für Husten, tropfende Nase und Halsschmerzen.

Das Narkosemedikament Propofol – Das am häufigsten verwendete intravenöse Anästhetikum: Wirkung & Gefahren

Bekanntheit erlangte das Medikament Propofol vor allem im Rahmen der Berichterstattung um das Versterben von Michael Jackson, der Propofol wahrscheinlich zum „Entspannen“ und/oder „Einschlafen“ regelmäßig verwendet hat. Das Medikament Propofol wird standardmäßig zur Narkose neben anderen Narkose-Medikamenten bei Operationen oder endoskopischen Untersuchungen zum „Einschlafen“ verwendet.