Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

All Posts By Dr. Tobias Weigl

Arthrose der Wirbelsäule und Wirbelgelenkarthrose/ Spondylarthrosis deformans – Symptome und Behandlung

Die Wirbelgelenkarthrose (sog. ‚Spondylarthrosis deformans‘) ist eine degenerative, nicht-entzündliche Erkrankung der Knorpel der Wirbelsäulengelenke. Sie gehört zu den häufigsten Arthrosen, vor allem im Bereich der Hals- und Lendenwirbelsäule. Als Ursachen gelten der altersbedingte Knorpelverschleiß und die Fehlbelastung der Gelenke.

Wirbelsäulenfraktur – Brüche von Wirbelkörpern und Wirbelgelenken erkennen und behandeln

Wirbelsäulenfraktur auf einen Blick Was ist eine Wirbelsäulenfraktur? Bruch im Bereich der Wirbelsäule möglich in verschiedenen Bereichen und an verschiedenen Stellen der Wirbel Unterscheidung zwischen Brüchen in der vorderen, mittleren und hinteren Wirbelsäule Wer bekommt eine Wirbelsäulenfraktur? grundsätzlich jeder statistisch sind Männer doppelt so häufig betroffen wie Frauen eher seltenes Krankheitsbild: Häufigkeit beträgt etwa 60 […]

Hydromorphon – ein starkes Opioid und seine Nebenwirkungen

Hydromorphon ist eines der stärksten Opioide und gehört zur Gruppe der sogenannten Opioidanalgetika. Aufgrund seiner starken Wirkung unterliegt dieses Schmerzmittel dem Betäubungsmittelgesetz. Hydromorphon ist verschreibungspflichtig und wird bei starken und sehr starken Schmerzen eingesetzt. Bei falscher oder einer zu langen Anwendung besteht eine große Gefahr, dass Sie abhängig von Hydromorphon werden. Welche möglichen Nebenwirkungen hat Hydromorphon noch und wie wirkt das Medikament? Dies und mehr erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

Schilddrüsenüberfunktion / Hyperthyreose – Symptome | Behandlung | Risiken

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion (sog. ‚Hyperthyreose‘) produziert die Schilddrüse im Hals zu viele Hormone. Dies führt dazu, dass Körperfunktionen aus dem Gleichgewicht geraten. Symptome können sein: schwitzige Hände, Nervosität, Herzrasen, brüchige Nägel, Gewichtsverlust und ein Kropf (sog. ‚Struma‘). Häufig ist eine medikamentöse Behandlung der meist ungefährlichen Erkrankung möglich.