Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Schweiß und Schwitzen – deshalb schwitzen Ausdauersportler*innen besser!

Nicht nur, aber besonders bei hohen Temperaturen sieht man sie überall: Menschen, die viel schwitzen und deren T-Shirts schon nach kurzer Zeit vom Schweiß durchnässt sind. Gerade durch den bald einsetzenden Geruch hat Schweiß in unserer Gesellschaft einen eher schlechten Ruf. Völlig zu Unrecht, denn: Schweiß erfüllt einige überlebenswichtige Funktionen und Sport wäre ohne Schwitzen kaum denkbar. Was Schweiß eigentlich ist, welche Aufgaben er hat und wieso die Schweißmenge nichts über unseren Fitnesszustand aussagt, erklären wir im nachfolgenden Artikel.

Brustvergrößerung – welche Möglichkeiten gibt es? Kosten?

Schönheitsoperationen sind ein Trend: allein 2019 wurden weltweit ca. 25 Millionen Schönheitsoperationen durchgeführt, Tendenz steigend. Neben der Fettabsaugung und der Lidstraffung ist die Brustvergrößerung der häufigste Eingriff – laut der „International Society of Aesthetic Plastic Surgery“ lassen sich jährlich etwa 1,6 Millionen Frauen die Brüste vergrößern. Doch welche Gründe gibt es überhaupt dafür, sich die Brüste vergrößern zu lassen? Übernimmt die Krankenkasse Kosten, welche Risiken gibt es? Das und mehr erfahren Sie im folgenden Artikel!

Jeden Tag Laufen – ist das gesund?

Regelmäßiges Laufen ist gesund, sowohl für unseren Körper als auch für unsere Psyche – unzählige Studien belegen das. Typischerweise gehen viele (Hobby-)Läufer*innen 2–4 pro Woche Laufen und erreichen damit oft eine gute Balance zwischen Belastung und Regeneration. Immer wieder taucht aber die Frage auf: „Kann ich jeden Tag laufen? Ist das gesund?“ Genau diese Frage klären wir jetzt im nachfolgenden Artikel.

Neurodermitis – Ständig juckt und kratzt die Haut

Auf einen Blick – Neurodermitis Was ist Neurodermitis? chronisch-entzündliche Hauterkrankung Wer bekommt Neurodermitis? Ca. 10–15 % der Kinder sind betroffen Männer und Frauen betroffen Krankheit bricht oft zwischen dem 3. und 6. Lebensmonat aus Welche Symptome hat Neurodermitis? (Auswahl) Juckreiz trockene Haut Wie wird Neurodermitis behandelt? bisher nicht heilbar Behandlung soll die Beschwerden lindern Quälender […]

Schuppenflechte Anzeichen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Schuppenflechte, oder Psoriasis, ist mittlerweile fast jedem ein Begriff. Allein in Deutschland leiden über zwei Millionen Menschen an der chronisch-entzündlichen Erkrankung. Auch wenn die äußerlichen Symptome besonders auffällig sind, ist Psoriasis aber keinesfalls eine reine Hautkrankheit. Sie befällt den ganzen Körper, der häufig noch von schwerwiegenden Begleiterscheinungen geplagt wird, wie Rheuma oder Diabetes. Risikofaktor Psoriasis […]

Hallux Valgus – Was hilft bei einem Ballenzeh?

Hallux Valgus ist eine der häufigsten Fußfehlstellungen, schätzungsweise jede dritte Person ab 65 Jahre ist betroffen. Schmerzen und andere Beschwerden müssen nicht zwingend auftreten, bedeuten für Betroffene aber oft einen gewissen Leidensdruck. Was genau ein Hallux Valgus ist, welche Symptome und Risikofaktoren es gibt und was Sie dagegen tun können, erklären wir im nachfolgenden Artikel.

Soziale Phobie – welche Ursachen gibt es? Und wie wird sie behandelt?

Jeder von uns hat schon unangenehme Situationen erlebt, in denen man das Gefühl hatte, sich blamiert zu haben oder andere das eigene Verhalten als peinlich empfinden. Meist sind dies nur Vorstellungen in unserem Kopf, die schnell wieder verfliegen. Manche Menschen haben aber eine ausgeprägte Furcht vor solchen Situationen, dass man dann von einer sozialen Phobie spricht, die oft mit einen hohem Leidensdruck bei den Betroffenen verbunden ist. Was eine soziale Phobie ist, welche Ursachen sie haben kann und wie die Erkrankung behandelt wird, klären wir im folgenden Artikel.

Sildenafil & Co. – Kann Viagra® mehr als die Potenz zu steigern?

Den meisten Menschen ist der Wirkstoff wohl eher unter dem Begriff Viagra® geläufig. Dieses Medikament war ursprünglich zur Behandlung von Bluthochdruck gedacht, wurde in Amerika und Europa aber 1998 auch als erster PDE-5-Hemmer für die Behandlung der erektilen Dysfunktion zugelassen. Dies ist heute auch das größte Einsatzgebiet. Seit geraumer Zeit hat sich für den Wirkstoff aber noch ein Anwendungsgebiet erschließen lassen, nämlich der sog. Lungenhochdruck.