Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Algen als Nahrungsergänzung – so profitieren Sie von Chlorella

Der Name Chlorella dürfte in Deutschland den wenigsten bekannt sein. Dabei fristen diese Algen zu Unrecht ein Nischendasein, denn sie stecken voller wertvoller Inhaltsstoffe wie Vitamin D oder B12. Deswegen steigt das Angebot an Chlorellapräparaten auch stetig. Ob sich eine Supplementierung lohnt und die Wirksamkeit wissenschaftlich bewiesen werden kann, haben jetzt japanische Forscher untersucht.

In ihrem Review haben die Forscher aktuelle Forschungsergebnisse gesammelt und ausgewertet. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf den vermuteten positiven Auswirkungen für das Immunsystem, als Antioxidans und für die Gesundheit des kardiovaskulären Systems. In ihrer Meta-Analysis kamen die Forscher dabei auf einige interessante Ergebnisse.

So konnte beispielsweise belegt werden, dass Chlorella einen positiven Einfluss auf die Cholesterinwerte hat. Zusätzlich senkt es den systolischen und diastolischen Blutdruck und verbessert die Glukose-Level im Körper. Die Forscher vermuten, dass dies auf ein Zusammenwirken aus verschiedenen antioxidativen Verbindungen zurückzuführen ist.

Allerdings sind Studien zu diesem Thema noch sehr rar gesät. Als Ausgangspunkt für weitere Forschung dient dieses Review allerdings allemal. Ob sich der hohe Folat- und Eisengehalt auch noch in anderen Bereichen positiv auswirkt, müssen zukünftige Forschungen zeigen. Für den Anfang präsentiert sich Chlorella als vielversprechendes Nahrungsmittel, dessen Nutzen als Supplement aber ebenfalls noch ungesichert ist. So stehen beispielsweise noch keine näheren Informationen zur Dosierung oder Risiken einer Langzeiteinnahme zur Verfügung.

Quelle:

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]
Anzeigen
Anzeigen

Noch keine Kommentare.

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.