Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Feuerschwamm und Chaga-Pilze: exotische Wirkstoffe auf dem Prüfstand

Die medizinische Forschung fördert immer mehr Erkenntnisse über bisher unbekannte Wirkungen von Pflanzen und natürlichen Stoffen zutage. Darunter sind neben neuen Wirkungen bekannter Pflanzen natürlich auch viele exotische und bisher wenig bekannter Pflanzen. So beispielsweise der Feuerschwamm und Chaga-Pilze. Diese beiden Pilzsorten standen neben dem Bambusblatt vor kurzen im Fokus einer neu veröffentlichten Studie, die deren Wirkung auf das Immunsystem und insbesondere gegen Tumore analysierte.

In der Studie wurde eine Mischung dieser drei Komponenten in kochendem Wasser ziehen gelassen, bis die Wirkstoffe aus den Pflanzen ins Wasser übergegangen waren. Im Anschluss daran wurde Mäusen, denen Sarkome (eine Tumorart) eingepflanzt wurden, diese Trinklösung namens Meshimamax verabreicht. Dabei befanden die Tiere sich noch in einem frühen Stadium des Tumorbefalls. Dort zeigte sich die Mischung als effektiv in der Bekämpfung des Tumorwachstums.

Im Anschluss daran gingen die Forscher einen Schritt weiter und untersuchten weitere Tumorarten, wie beispielsweise Kolonkarzinome oder Brustkrebs mit Meshimamax konfrontiert. Auch hier zeigte sich eine klare Unterdrückung des Tumorwachstums. Zusätzlich zeigte sich hier: Diese Trinklösung erhöhte die Wirkung eines gleichzeitig verabreichten Chemotherapiemedikaments signifikant.

Durch ihre Beobachtungen kommen die Forscher zu dem Schluss, dass die Mischung aus Bambusblättern, Feuerschwamm und Chaga-Pilze eine potenziell unterstützende Wirkung auf die Krebstherapie haben kann. Die Wirkung wird vermutlich durch eine immunsystemaktivierende Kombination der Stoffe erreicht. Im aktuellen Stadium ist allerdings noch unklar, inwiefern sich diese Ergebnisse auf den Menschen übertragen lassen, geben aber einen klaren Anstoß für zukünftige Studien in diese Richtung.

Quelle:

  • Jun Fang u. a. (2020): Extracts of Phellinus linteus, Bamboo (Sasa senanensis) Leaf and Chaga Mushroom (Inonotus obliquus) Exhibit Antitumor Activity through Activating Innate Immunity. In: Nutrients 12/8.
[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]
Anzeigen
Anzeigen

Noch keine Kommentare.

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.