Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Remdesivir bei mittelschweren COVID-19-Verläufen eher schwach

Zu Beginn der SARS-CoV-2-Pandemie wurden große Hoffnungen in das Virustatikum Remdesivir gesteckt. Eine aktuelle Veröffentlichung im „Journal of the American Medical Association“ deutet allerdings darauf hin, dass das Medikament nicht den erhofften Nutzen birgt.

Bisher basierten die Erkenntnisse zu Remdesivir in Zusammenhang mit COVID-19 v. a. auf die Versuchsstudie ACTT-1. Dort war der Wirkstoff dazu imstande, die Erholung von COVID-19-Patienten von 15 auf 11 Tage zu reduzieren und auch die Sterblichkeit nahm ab (von 11,9 auf 7,1 %). Teilnehmer des ACTT-1 benötigten größtenteils bereits Sauerstoff oder mussten sogar beatmet werden. Im Rahmen dieser Studie hat es dann auch Hinweise darauf gegeben, dass der Einsatz von Remdesivir in der Frühphase der Erkrankung ggf. noch wirksamer gewesen wäre – die Ergebnisse der entsprechenden Folgestudie liegen jetzt vor.

Die Teilnehmer wurden in 3 Gruppen aufgeteilt: eine bekam die Standardtherapie, eine 5 Tage und eine 10 Tage lang einmal täglich eine Infusion mit Remdesivir. Mit einer Skala wurde der klinische Zustand der Probanden an Tag 11 erhoben. Wichtig: Die Patienten in dieser Studie waren zu Beginn zum großen Teil noch nicht auf eine Sauerstoffzufuhr angewiesen. Die Patienten in der „5-Tage-Gruppe“ erholten sich schneller, die 10-tägige Behandlungen machte im Vergleich aber keinen Unterschied.

Bezogen auf die 28-Tage-Sterblichkeit haben sich keine Unterschiede offenbart. Entsprechend schlussfolgern kann man, dass die Standardtherapie ähnlich so wirksam war wie die Behandlung mit Remdesivir. Aktuell läuft noch eine zweite Teilstudie, in der dann nicht mittelschwere (wie hier), sondern vor allem schwere Verläufe untersucht werden. Dann kann man auch sagen, wie wirksam Remdesivir unter welchen Umständen tatsächlich ist.

Quellen:

  • Deutsches Ärzteblatt (2020): COVID-19: Remdesivir erzielt bescheidene Wirkung bei Patienten ohne Sauerstoffbedarf. In: aerzteblatt.de.
  • Christoph D. Spinner u. a. (2020): Effect of Remdesivir vs Standard Care on Clinical Status at 11 Days in Patients With Moderate COVID-19 – A Randomized Clinical Trial. In: JAMA, 21. August 2020.

Aktuelle Zahlen

Anzahl InfektionenAnzahl Infektionen im Vergleich zum VortagTodesfälleAnzahl Genesener
234.853+ 1.2789.277
~209.300
Quelle: Robert Koch-Institut (2020): COVID-19-Dashboard. In: rki.de. Stand: 25.08.2020.

Anzeigen

Mehr Neuigkeiten aus Wissenschaft & Forschung zum Thema Corona gibt es in unserem Übersichtsartikel!

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]
Anzeigen
Anzeigen

Noch keine Kommentare.

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.