Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Neue Studie: Oligofructose stärkt die Gehirnleistung

In einem früheren Update wurde die Wirkung von Oligofructose beim Abnehmen bereits thematisiert. Dort konnte im Tierversuch nachgewiesen werden, dass dieser Mehrfachzucker die Nahrungsaufnahme effektiv senkt. In einer neuen Studie wurde nun untersucht, ob sich Oligofructose auch die Hirnleistung verbessert. Theoretisch ist dieses Potenzial schon lange bekannt, bisher fehlten allerdings Studien, die diese Wirkung konkret nachweisen konnten.

Deswegen haben Forscher der Universität von Illinois jetzt in einem weiteren Tierversuch untersucht, ob es die Hirnleistung von Schweinen positiv beeinflusst. Dafür erhielten männliche Schweine verschiedene Milchersatzpräparate. Eine Kontrollgruppe erhielt lediglich den Milchersatz, während die anderen Gruppen entweder Oligofructose allein oder in Verbindung mit 2‘-Fucosyllactose, einem Zucker aus der Muttermilch, verabreicht bekamen.

Diese jungen Schweine durchliefen dann eine Stunde nach Einnahme einen Kognitionstest, der nach 48 Stunden wiederholt wurde. Zusätzlich wurde einen Monat nach Geburt ein MRT durchgeführt, mit dem mögliche Veränderungen der Hirnstruktur sichtbar gemacht werden sollten. In den ersten, frühen Tests zeigte sich, dass die pure OF die größte Verbesserung auslöste. Dafür konnte die Gruppe, die Oligofructose plus 2‘-Fucosyllactose erhielt, in dem Test nach 48 Stunden besser abschneiden als die anderen.

Weitere Vorteile der Oligofructose-Supplementation konnten anhand von Gewebeproben und der MRT-Bilder gemessen werden. So wiesen die Schweine, die Oligofructose erhielten, wesentlich mehr Zellen im Riechkolben auf. Das ist der Bereich im Hirn, der für den Geruchssinn verantwortlich ist. Außerdem war die Genexpression – die Informationsausgabe eines Gens – bei den beiden Versuchsgruppen verbessert.

Quelle:

  • Stephen A. Fleming u. a. (2020): Dietary Oligofructose Alone or in Combination with 2′-Fucosyllactose Differentially Improves Recognition Memory and Hippocampal mRNA Expression. In: Nutrients 12/7.
[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]
Anzeigen
Anzeigen

Noch keine Kommentare.

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.