Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Verhindern Aroniabeeren die Bildung von Fettpolstern?

Ob man diese kleinen Beeren jetzt Aronia oder schwarze Apfelbeere nennt, dieses Steinobst ist aktuell wohl nur Experten bekannt. Dabei strotzen diese dunkelvioletten Früchte vor wertvollen Inhaltsstoffen, die eigentlich auf keinem Teller – oder in keinem Müsli – fehlen sollten. Interessant ist, dass die Beeren unter Tierliebhabern schon wesentlich größeren Anklang gefunden haben. Hunde-, Pferde- oder Taubenzüchter greifen auf Pulver oder getrocknete Beeren zurück, um die Tiere mit den Vitaminen A, B2 und K zu versorgen. Außerdem weisen sie auch hohe Werte bei den wichtigen Flavonoiden und Folsäure auf.

Eine weitere positive Wirkung haben nun japanische Forscher untersucht. In ihrer Studie untersuchten Sie, ob diese kleinen Beeren auch beim Abnehmen helfen können. Übergewicht ist ein stetig steigendes Problem für die Gesamtgesundheit der Bevölkerung. Deswegen kommt der Forschung zu möglichen Lösungen für die Überfettung der Gesellschaft eine entscheidende Rolle in der Gesundheitsprävention zu.

Da diese Studie die erste zu dieser Wirkung von Aronia ist, griffen die Forscher auf Mäuse zurück, um zuerst an ihnen die Wirkung zu testen. Dazu erhielten die Mäuse über einen Zeitraum von 28 Tagen eine kontrollierte Diät, die in der Versuchsgruppe durch Aroniasaft ergänzt wurde. Im Anschluss an die vier Wochen untersuchten die Forscher die Mäuse auf ihre Körperzusammensetzung und die Ansammlung von Fettzellen.

Dabei stellte sich heraus, dass die Mäuse, die Aroniasaft erhielten, wesentlich weniger Fett vorweisen konnten. Insbesondere beim weißen Fettgewebe, das besonders durch Fehlernährung entsteht, zeigte sich eine stark verringerte Ansammlung. Die Forscher vermuten, dass die gemessene veränderte Genexpression und ein direkter Einfluss auf bestimmte Zellen den Aufbau von Fettpolstern verhinderten. Ob sich diese Beobachtung auch auf Menschen übertragen lässt, ist zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht absehbar.

Quelle:

  • Takuya Yamane u. a. (2020): Aronia juice supplementation inhibits lipid accumulation in both normal and obesity model mice. In: PharmaNutrition 14/20.
[Gesamt: 5   Durchschnitt:  4.4/5]
Anzeigen
Anzeigen

Noch keine Kommentare.

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.