Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Suchen nach Bluthochdruck

So schädigt Bluthochdruck Ihre Hirnfunktion im Alter!

Unser Gehirn hat es oft nicht leicht. Täglich vollbringt es unzählige Wunder, organisiert quasi jede unserer Tätigkeiten und wird dabei oftmals nicht genug wertgeschätzt. Was unser Gehirn tatsächlich leistet, fällt in den meisten Fällen erst auf, wenn es diese Funktion nicht mehr erfüllt oder seine Leistung nachlässt. Forscher haben sich nun mit einem großen Risikofaktor […]

Amlodipin gegen Bluthochdruck – Wie wirkt das Medikament? Welche Nebenwirkungen?

Bluthochdruck – der „Silent killer“. Er kommt oft unbemerkt, bis es zu schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen kommt. Diese können sogar zum tödlichen Herzinfarkt führen. Bluthochdruck ist die typische Geißel westlicher Gesellschaften wie Deutschland: Fast jeder Dritte hat hierzulande Bluthochdruck. Besonders betroffen sind ältere Menschen. Wird Bluthochdruck diagnostiziert, kann er meist durch verschiedene Maßnahmen auf einen gesunden Wert reguliert werden. Medikamentös geschieht dies z. B. durch Amlodipin.

Moxonidin – Zur Behandlung von Bluthochdruck

Moxonidin ist ein Wirkstoff, der zur Gruppe der Antihypertensiva gehört, also zu den Blutdrucksenkern. Er kommt daher vor allem bei der Behandlung von Bluthochdruck (sog. ‚Hypertonie‘) zum Einsatz. Moxonidin bindet an bestimmte Rezeptoren und bewirkt dadurch schließlich die Blutdrucksenkung. In diesem Zusammenhang wirkt Moxonidin als sogenannter Imidazolin-Rezeptoragonist. Durch seine bessere Bindung an ebendiese Rezeptoren soll Moxonidin im Vergleich zu anderen Wirkstoffen der gleichen Gruppe, bspw. Clonidin, weniger unerwünschte Wirkungen wie Mundtrockenheit oder Schläfrigkeit verursachen.

Valsartan und HCT – Kombinationspräparat gegen Bluthochdruck

„Viele Blutdruckpatienten müssen mit mehreren verschiedenen blutdrucksenkenden Wirkstoffen behandelt werden, weil ein einzelner Wirkstoff nur eine unzureichende Wirkung erzielt. Die Verbindung zweier Wirkstoffe wie Valsartan und Hydrochlorothiazid in einem Kombinationspräparat kann vielversprechend sein: Es kann eine größere blutdrucksenkende Wirkung erzielt werde und nachweislich verbessern solche Kombinationspräparate die Therapietreue der Patienten.“ — Dr. Tobias Weigl

Thiaziddiuretikum HCT gegen Bluthochdruck & Ödeme – Wirkung und Nebenwirkungen

„HCT ist ein sogenanntes Thiaziddiuretikum, das man vor allem bei der Behandlung von Bluthochdruck verwendet. Angesichts der Nebenwirkungen wird die Dosis meist gering gehalten und in aller Regel kombiniert man HCT mit einem anderen Blutdrucksenker, um eine möglichst optimale Wirksamkeit zu erreichen.“ — Dr. Dr. Tobias Weigl