Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

All Posts By Dr. Tobias Weigl

Fettstoffwechselstörung (Dyslipidämie) – Ursachen | Folgeerkrankungen | Therapie

Auf einen Blick – Fettstoffwechselstörung Was ist eine Fettstoffwechselstörung? gestörtes Verhältnis zwischen Fettransportproteinen und anderen Fetten fachsprachlich: Dyslipidämie Welche Ursachen hat eine Fettstoffwechselstörung? primäre Form: erblich bedingt sekundäre Form: mehrere Ursachen, bspw.: Stoffwechselentgleisungen (Schilddrüsenunterfunktion, Diabetes, Gicht) Nierenerkrankungen Fehlernährung (Magersucht, Übergewicht, Alkoholismus, Drogenmissbrauch) Störungen des Immunsystems Medikamente wie Betablocker, hormonelle Verhütungsmethoden, Cortisol, Cortison Wer ist betroffen? […]

Schwindel – wenn sich alles dreht | Ursachen und Behandlung

Auf einen Blick: Was ist Schwindel? keine Erkrankung, sondern Symptomen-Spektrum ggf. schon durch Kopfbewegungen oder schnelles Aufstehen ausgelöst mögliche Form: Drehschwindel/Lagerungsschwindel meist harmlos, aber chronischer Dauerschwindel möglich Wem wird am ehesten schwindelig? Frauen > Männer ca. 50 Prozent der Patienten sind über 70 Jahre alt mögliche Begleitsymptome Übelkeit und Erbrechen Sehstörungen Kopfschmerzen Behandlung (Auszug) Behandlung […]

Naratriptan gegen Migräne | Die Medikamente Formigran, Naramig und weitere

Was tun gegen Migräne, gegen diese Attacken, die sich mal vorherahnen lassen und mal nicht? Viele Patienten greifen in diesem Zusammenhang zu Triptanen wie Naratriptan. Dieser Wirkstoff kommt bei schwerer bis mittelschwere sowie länger andauernder Migräne zum Einsatz und ist nebenwirkungsärmer als die anderen Medikamente seiner Klasse.

Reizdarmsyndrom – Symptome und Behandlung

Etwa 10 bis 15 Prozent der Deutschen sind vom Reizdarmsyndrom betroffen. Eine ganze Zeit lang war das Thema groß in den Medien, da es so viele Menschen betrifft. Magenschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Blähungen und mehr sind typische, aber harmlose Symptome. Sie lassen sich mit Medikamenten behandeln. Therapieansätze reichen von der Ernährungsumstellung über Pilzkuren bis zum Autogenen Training.