Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Begünstigt Übergewicht Zahnfleischerkrankungen?

Übergewicht bzw. Adipositas steht in Verbindung mit entzündlichen, knochenbezogenen Erkrankungen wie Osteoporose oder Arthritis. Die genauen Mechanismen, die dahinterstecken, sind bisher aber noch nicht bekannt. Nun hat aber eine Studie anhand von Zahnfleischerkrankungen eine mögliche Erklärung für derartige Entzündungsprozesse im Zusammenhang mit Übergewicht gefunden.

Haben Vegetarier*innen ein niedrigeres Schlaganfallrisiko?

Eine vegetarische Ernährung gilt gemeinhin als äußerst gesund und in diversen Studien wurde auch nahegelegt, dass Vegetarier*innen ein niedrigeres Risiko für Atherosklerose und damit auch für Herz-Kreislauf-Erkrankung haben. Wie sieht es aber konkret mit Schlaganfällen aus? Das hat nun eine Meta-Analyse versucht herauszufinden und das Schlaganfallrisiko zwischen omnivor („Allesfresser“) und vegetarisch lebenden Menschen verglichen. Hierfür haben die Forscher*innen 7 Kohortenstudien ausgewertet, mit insgesamt 29.705 Vegetarier*nnen und 627.728 Omnivoren bei 408 Schlaganfällen. Drei dieser Studien wurden in den USA, zwei in Taiwan und zwei weitere in Großbritannien.

Klimawandel und Diabetes: wieso Diabetiker*innen eine Risikogruppe sind

Hitzetode, Flutkatastrophen, eine höhere Pollen- und Allergiebelastung – auch in Deutschland bekommen wir mehr und mehr die Auswirkungen des Klimawandels zu spüren. Doch auch Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus können sich besonders durch Hitzewellen massiv verschlechtern, wie die Autor*innen einer jüngst veröffentlichten Review betonen.

Senkt Safran den Blutdruck?

Bereits in der Vergangenheit wurde mehrfach untersucht, inwiefern sich eine Safran-Supplementierung positiv auf Stofwechselerkrankungen auswirken kann. Schon seit mehreren Jahrtausenden wird die (teure) Knollenpflanze als Gewürz-, Heil- und auch als Färbepflanze kultiviert. Jetzt hat eine Meta-Analyse näher geprüft, ob Safran sich möglicherweise als Supplement eignet, um den Blutdruck zu senken.

Senkt der Verzehr von Fisch die Herz-Kreislauf-Sterblichkeit?

Fisch liefert – im Detail natürlich abhängig von der Fischart – viele gesunde Nährstoffe, nicht zuletzt Proteine, Vitamin D oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Schon seit geraumer Zeit wird untersucht, ob ein höherer Fischkonsum daztu beiträgt, die Herz-Kreislauf-Sterblichkeit zu reduzieren; bisher waren die Ergebnisse aber widersprüchlich. Jetzt haben Forscher*innen mit einer Meta-Analyse versucht, mehr Licht ins Dunkeln zu bringen.

DoktorWeigls Ratgeber #4: Nahrungsergänzungsmittel für Muskelaufbau, Fitness & Abnehmen – verwendete Studien und Sekundärliteratur

An dieser Stelle finden Sie sämtliche Quellen, die wir für „DoktorWeigls Ratgeber #4: Nährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel für Muskelaufbau, Fitness und Abnehmen“ für Sie ausgewertet haben. Ausgewertete Studien BCAA Michael V. Fedewa u. a. (2019): Effect of Branched-Chain Amino Acid Supplementation on Muscle Soreness Following Exercise: A Meta-Analysis. In: Interna-tional Journal of Vitamin and Nutrition Research […]

Sucralose – Süßstoffe sind keine gute Alternative beim Abnehmen

Zucker ist ein Dickmacher, ist direkt oder indirekt an der Entstehung von Krankheiten beteiligt und zerstört die Zähne. Das wissen viele Menschen, wollen nachvollziehbarerweise aber nicht immer auf süße Speisen oder Getränke verzichten. Deswegen greifen Menschen, die gerne abnehmen möchten, vermehrt zu künstlichen Süßstoffen wie Sucralose. Das aber ggf. das genaue Gegenteil eintreten kann und man damit sogar eher zunimmt, hat eine neue US-Studie nahegelegt.