Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Suchen nach halsschmerzen

Halsschmerzen – Ursachen & Behandlung bei Kratzen im Hals

Jeder kennt das Gefühl, plötzlich mit einem Kratzen im Hals aufzuwachen. Gestern Abend fühlten Sie sich noch gut und jetzt fällt das Sprechen und Schlucken schwer. Häufig sind Halsschmerzen ein Vorzeichen einer Erkältung, dahinter können sich allerdings auch noch andere Krankheiten verstecken. Halsschmerzen können auf verschiedene Erkrankungen in Hals-, Mund und Rachenraum hinweisen. In 50–80 Prozent der Fälle steckt eine virale Infektion der oberen Atemwege dahinter.

Osteomyelitis und Ostitis – so gefährlich können Entzündungen am Knochen werden!

Mit dem Gesundheitszustand unserer Knochen steht und fällt im wahrsten Sinne des Wortes einiges. Deshalb werden sie unter normalen Umständen schützend von der Knochenhaut umhüllt, sodass keine Fremdkörper und Krankheitserreger zum Knochen vordringen können. Bei einem offenen Bruch oder einer Operation wird jedoch auch die Knochenhaut durchtrennt, was den nun freiliegenden Knochen zu einer idealen Angriffsfläche für Bakterien und Viren macht.

Coronavirus und Obduktionen – was verraten uns die Toten?

Obduktionen sind ein wichtiges Werkzeug, um Informationen über die Todesursache eines Menschen zu erhalten. Bis vor kurzem wurden diese allerdings nicht an COVID-19-Patienten durchgeführt. Die Ansteckungsgefahr sei zu groß. Nachdem diese Empfehlung kürzlich zurückgezogen wurde, liegen nun die ersten Ergebnisse der Obduktionen vor.

Risikogruppen des Coronavirus – muss ich besonders aufpassen?

Der Begriff Risikogruppe taucht aktuell in fast jeder Nachricht über das Thema Coronavirus auf. Alle Beteiligten warnen vor dem Umgang mit Mitgliedern der Risikogruppen, der Schutz dieser gefährdeten Personen steht aktuell im Vordergrund. Doch was sind diese Risikogruppen überhaupt, wann gehört man dazu und was unterscheidet Risikogruppen des Coronavirus von denen anderer Krankheiten?

Vitamin C – Funktion und als Nahrungsergänzungsmittel

Bei dem Wort ‚Vitamin‘ denkt man wohl sofort an einen der prominentesten Vertreter, nämlich das Vitamin C. Neben der Funktion als Radikalfänger ist Vitamin C an der Herstellung von wichtigen Eiweißen wie Kollagen beteiligt. Ein Mangel des Vitamins ist in hiesigen Regionen in der Regel selten – vorausgesetzt man ernährt sich ausgewogen und nimmt frisches Obst und Gemüse zu sich. Lohnt sich Vitamin C als Nahrungsergänzungsmittel trotzdem?

Schilddrüsenunterfunktion – wenig Hormone, wenig Stoffwechsel?

Fast 10 % aller deutschen Frauen wurden im letzten Jahr wegen einer Schilddrüsenunterfunktion behandelt. Die Schilddrüse regelt einen großen Teil des menschlichen Stoffwechsels und ermöglicht das Wachstum des Körpers. Deswegen sind Einschränkungen der Schilddrüsenfunktion ein großes Problem für die Beteiligten. Männer sind wesentlich seltener von Erkrankungen der Schilddrüse betroffen. Erkrankte leiden anfangs häufig unbemerkt an den vielfältigen Auswirkungen, wie zum Beispiel Müdigkeit, Schwerhörigkeit, Depressionen oder Gewichtszunahme ohne erkennbaren Grund. Erst mit dem Fortschritt der Hormonunterproduktion erkennen die Betroffenen, dass eine Krankheit die Ursache ihrer Symptome sein könnte.